Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech

Barrierefreiheit durch Vorlesefunktion

Unsere Homepage liest markierten Text vor!! Klick den Lautsprecher!   Click to listen highlighted text! Unsere Homepage liest markierten Text vor!! Klick den Lautsprecher! Powered By GSpeech

Das zwei Wochen andauernde Sozialpraktikum hat mir sehr viel Spaß gemacht.

Dass die Praktikanten auch mit durften in den Europapark fand ich sehr nett.

An diesem Tag konnte ich schon viele Kinder kennen lernen. Am nächsten Tag im

Kindergarten wurde ich sehr herzlich aufgenommen und sofort von den Erzieherinnen Sabine und Gabi miteinbezogen.

Der Tagesablauf ist sehr gut gestaltet und bringt den Kindern einen strukturierten Tagesablauf mit. Außerdem fand ich gut, dass mir sehr viel zugetraut wurde und ich auch Dinge selbst erkennen und lösen konnte. Zum Beispiel ist A. sehr eigensinnig und möchte immer das haben was er möchte. Das ist mir schon am ersten Tag im Kindergarten aufgefallen. S. und G. meistern das sehr gut mit ihm und zeigen ihm, dass er nicht immer das sagen hat und es auch nicht immer nach seiner Nase gehen kann. Ich finde, dass auf alle Kinder individuell eingegangen wird und sie dann auch nach ihren Leistungen gefördert werden. Des Weiteren hat mir gefallen, dass die Kinder immer wieder so kleine Projekte haben. In der Zeit, wo ich im Kindergarten war, gingen wir jeden Montag reiten. Für die Kinder ist das Reiten sehr aufregend und eine super Abwechslung. Ich fand, dass die Kinder eine ganz andere Seite von sich gezeigt haben. Die Kinder sind sehr neugierig und können auch sehr gut zuhören. Klar, fällt es manchen schwer, aber das finde ich nicht so schlimm denn in dem Kindergarten können sie es sehr gut lernen, weil sie nur sieben Kinder sind.

Die Kooperation mit dem Waldkindergarten finde ich sehr wichtig. Die Kinder treffen andere Kinder in ihrem Alter und sie werden super aufgenommen von den Kindern obwohl sie ein Defizit haben.

Ich habe es sehr wertgeschätzt wie die Kinder mich aufgenommen haben und mich sofort zum spielen animiert haben. Alle Kinder an der Schule sind sehr herzlich gewesen und haben keine Distanz gezeigt vor neuen Leuten, die sie für zwei Wochen betreuten. Ebenfalls gefällt mir, dass sowohl die ganz Kleinen als auch die ganz Großen miteinander „spielen“ oder sich beschäftigen. Außerdem fand ich es toll, dass ich oft gefragt wurde von A. und S., ob ich zu ihnen in die Klasse komme.

Aber ich musste leider immer sagen ich bin im Kindergarten eingeteilt. Aber am Donnerstag freuten sie sich riesig, dass ich ein Tag bei ihnen verbracht habe.

Die Zeit an der Schule hat mir sehr gut gefallen und die Arbeit mit Kindern macht mir sehr viel Spaß. Diese zwei Wochen haben mir jetzt gezeigt, dass ich auf jeden fall etwas mit Kindern machen möchte.

Baustelle

  • Baustelle01
  • Baustelle02
  • Baustelle03
  • Baustelle04
  • Baustelle05

Moodle

Moodle - Aktuelles - News

Lehrerzugang:

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech