Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech

Unsere Homepage liest markierten Text vor!! Klick den Lautsprecher!   Click to listen highlighted text! Unsere Homepage liest markierten Text vor!! Klick den Lautsprecher! Powered By GSpeech

Das Thema „Baustelle und Baustellenfahrzeuge“ ist für Kinder immer wieder faszinierend.

 

Kaum ein Kind, das nicht an einer Baustelle stehen bleiben möchte, um die dortige Arbeit und die großen Baustellenfahrzeuge genau zu beobachten.

Nun hatte die Grundstufe der Carl-Sandhaas-Schule die einmalige Gelegenheit eine Großbaustelle zu besuchen. Die Firma Joos für Tief- und Strassenbau aus Hartheim hat uns am Mittwoch, den 30.September 2020 nach Gengenbach zur Besichtigung der Großbaustelle der Firma Fiege Logistik eingeladen. David, ein ehemaliger Bundesfreiwilliger unserer Schule arbeitet dort und konnte so den Kontakt herstellen.

Die 14 Schülerinnen und Schüler und ihre Lehrer wurden von den Arbeitern, der Baustellenleitung, der Geschäftsleitung und dem Bauherrn begrüßt.

Bevor es auf die Baustelle ging, wurden die Grundstufe und ihre Lehrerinnen mit Warnwesten und Bauhelmen ausgestattet. Der Mundschutz war in diesen Zeiten natürlich für alle obligatorisch.

So ausgerüstet wurden die Kinder in zwei Gruppen eingeteilt, da immer nur eine Teilgruppe zur Baustelle gehen konnte.

Frau Keyssner, die Assistenz der Geschäftsleitung und Herr Bieler boten ein interessantes Rahmenprogramm für die Kinder, die warten mussten.

Jedes Kind durfte sich ein Pflasterstein mit seiner Initialie herstellen. Dazu musste der Buchstabe aus dem speziellen Strassenbelagmaterial ausgeschnitten werden. Durch die Hitze des Bunsenbrenners haftete dann der Buchstabe bombenfest auf dem Stein. Eine schöne Erinnerung an den Tag, die die Kinder mit nach Hause nehmen durften.

Bevor es zu den Fahrzeugen ging, stärkten sich die Kinder mit einem Baustellenvesper unter freiem Himmel.

Dann war es soweit. Im Gänsemarsch gingen die SchülerInnen zur Baugrube.

Dort warteten schon Bagger, Walzen, Planierraupe, Kipplaster und ihre Fahrzeugführer auf ihren Einsatz. Die Kinder durften den Einsatz der Fahrzeuge hautnah erleben und sogar in den riesigen Maschinen mitfahren. Vor allem von den Hupen wurde reger Gebrauch gemacht.

Nach getaner Arbeit lud die Firma Joos alle zu einer Grillwurst und Getränken ein.

Glücklich, zufrieden, aber sehr müde fuhr die Schülergruppe am Nachmittag nach diesen unvergesslichen Erlebnissen in die Schule zurück.

Dort spielten die Kinder noch bis zum Schulschluß Bauarbeiter mit ihrer neuen Ausrüstung und den reichlichen Geschenken, die sie von der Firma Joos erhalten haben.

Es war ein sehr beeindruckender Einblick in das Arbeitsfeld „Baustelle“ und nochmals ein herzlichstes Dankeschön an die Firma Joos für dieses unvergessliche Erlebnis.

Baustelle

  • Baustelle01
  • Baustelle02
  • Baustelle03
  • Baustelle04
  • Baustelle05

Lehrerzugang:

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech