Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech

Unsere Homepage liest markierten Text vor!! Klick den Lautsprecher!   Click to listen highlighted text! Unsere Homepage liest markierten Text vor!! Klick den Lautsprecher! Powered By GSpeech

Auch in diesem Jahr konnten es die Kinder vom Schulkindergarten, dem Waldkindergarten und der Schule kaum erwarten, bis sie den Nikolaus begrüßen durften. In den Gesichtern war deutlich zu erkennen, wer sich auf seinen Besuch freute und wer eher ängstlich war. Da! - plötzlich war er vor dem Fenster zu sehen und alle begannen gleich ein Lied für ihn zu singen: „Sei gegrüßt lieber Nikolaus“, und schon kam er zur Tür herein geschritten.

Herr Graff hat ihn begrüßt und ihm einen Platz angeboten, damit er nicht so lange stehen muss, schließlich hatten wir uns einiges für ihn einfallen lassen.

Als erstes hat Luitgard vom Schulkindergarten die Geschichte vom Hl. Nikolaus erzählt und am Smartboard Bilder gezeigt, damit alle hören konnten, was der Hl. Nikolaus Gutes für die Menschen getan hat.

Anschließend haben die Sandhasen und Waldmäuse für den Nikolaus getanzt, das hat ihm gut gefallen – er hat gelacht und Beifall geklatscht.

Auch über „Das vergessene Gedicht“ von der GST 1 hat er sich amüsiert und dabei durfte er am Ende selber noch mittanzen – einen tanzenden Nikolaus hatten wir auch noch nicht gesehen!

Georgina aus der GST 2 war besonders mutig und hat ihm ganz alleine ein Gedicht vorgetragen.

Die Schüler/innen der HAST 2 erzählten dann noch die Geschichte von „4 Kerzen im Advent“, die manche von uns zum Nachdenken brachte.

Nach all diesen Vorträgen war es an der Zeit, dass auch der Nikolaus wieder etwas tun dufte! Und was macht ein Nikolaus bevor er die Kinder beschenkt? Er lobt oder tadelt sie! Die Haselmäuse haben ihm auf jeden Fall versprochen, dass sie sich in Zukunft besser an die Regeln halten wollen.

Danach war es endlich soweit, jetzt dufte sich jedes Kind eine Tüte beim Nikolaus abholen und die anderen haben derweil beliebte Adventslieder gesungen.

Bevor der Nikolaus von Herrn Graff verabschiedet wurde, hat Luca aus der HST 2 ihm spontan noch in bayrischem Dialekt ein Gedicht auswendig aufgesagt.

Lukas aus dem Schulkindergarten war vom Nikolaus so begeistert, dass er sich alleine auf den Weg gemacht hat, damit er seinen goldenen Gürtel mal anfassen kann.

Danke lieber Nikolaus – wir hoffen, dass du uns im nächsten Jahr wieder besuchen kommst.

Weihnacht

  • Weihnacht01
  • Weihnacht02
  • Weihnacht03
  • Weihnacht04
  • Weihnacht05
  • Weihnacht06
  • Weihnacht07
  • Weihnacht08
  • Weihnacht09
  • Weihnacht10
  • Weihnacht11
  • Weihnacht12
  • Weihnacht13
  • Weihnacht14
  • Weihnacht15
  • Weihnacht16
  • Weihnacht17
  • Weihnacht18
  • Weihnacht19
  • Weihnacht20
  • Weihnacht21
  • Weihnacht22
  • Weihnacht23
  • Weihnacht24
  • Weihnacht25
  • Weihnacht26
  • Weihnacht27
  • Weihnacht28
  • Weihnacht29
  • Weihnacht30
  • Weihnacht31
  • Weihnacht32
  • Weihnacht33
  • Weihnacht34
  • Weihnacht35
  • Weihnacht36
  • Weihnacht37
  • Weihnacht38
  • Weihnacht39
  • Weihnacht40
  • Weihnacht41
  • Weihnacht42

Lehrerzugang:

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech