Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech

Text markieren, Lautsprecher anklicken und vorlesen lassen   Click to listen highlighted text! Text markieren, Lautsprecher anklicken und vorlesen lassen Powered By GSpeech

Ich besuche derzeit die 11. Klasse des Sozialwissenschaftlichen Gymnasiums in Wolfach und hatte die Möglichkeit im Rahmen des Schulpraktikums „Compassion“ ein Sozialpraktikum in dem Schulkindergarten der Carl-Sandhaas-Schule zu absolvieren. Dieses Praktikum dauerte vom 22.06.2017 bis zum 30.06.2017.

Zu Beginn dieses Praktikums wurde ich herzlich von den Mitarbeitern, sowie von den Kindern begrüßt. Die Kinder waren sehr offen und neugierig.

Ich durfte während meines Praktikums hauptsächlich die Gruppe mit den jüngsten Kindern, im Alter von 3 Jahren, besuchen. Diese Gruppe besteht nur aus fünf Kindern. Durch diese geringe Anzahl ist es möglich, sie sehr individuell zu fördern und auf deren Bedürfnisse einzugehen. So haben die Kinder, je nach Entwicklungsstand, beispielsweise verschiedene Aufgaben zu erledigen. Außerdem wird viel Wert auf Selbstständigkeit und einen strukturierten Tagesablauf gelegt, der den Kindern Halt und Orientierung gibt.

Täglich fand der Morgenkreis statt, bei dem jedem Kind eine Aufgabe zugeteilt wurde, wie zum Beispiel das Tischdecken für das gemeinsame Frühstück oder den Stundenplan vorzustellen. Durch diesen Stundenplan konnte man sehen, wann unteranderem das Frühstück, Freispiel oder ein Angebot stattfand, bei dem die Kinder durch kleine Aufgaben zusätzlich gefördert wurden.

Die meisten Kinder werden mit Bussen zur Schule, bzw. zum Kindergarten gefahren. Die Zeiten, wann der Kindergarten beginnt und endet, und die Ferien passte man an die der Schule an.

Jeden Dienstag fanden Arbeitsgemeinschaften (AG´s) statt. Dazu zählten zum Beispiel die Reit-, Wander- oder Hunde-AG. Hierbei mischte man die Kinder der Schule und des Kindergartens, wobei die Jüngsten an manchen Arbeitsgemeinschaften noch nicht teilnehmen durften. Ich hatte die Möglichkeit, mir die Hunde-AG anzuschauen. Ein Lehrer der Carl-Sandhaas-Schule brachte seinen Hund mit, mit dem die Kinder Tricks üben durften und vieles über das Verhalten von Hunden lernten.

Freitags kommen die Kinder des Waldkindergartens zu Besuch, mit dem der Schulkindergarten in Kooperation steht oder die „Sandhaasen“ machen einen Ausflug in den Wald. Dies ist je nach Wetterlage unterschiedlich. Während meines Praktikums kam der Waldkindergarten zu uns. Wir frühstückten zusammen in einer großen Runde. Anschließend hatten alle Kinder viel Spaß beim gemeinsamen Spielen und Plantschen im Freien.

Mir hat die Zeit im Schulkindergarten viel Spaß gemacht und ich gewann einen sehr guten Einblick in diesen Berufszweig. Außerdem hat es mich sehr gefreut, wie offen und liebevoll die Kinder waren.

Hiermit möchte ich mich nochmals herzlich für die freundliche Aufnahme und schöne Zeit bedanken.

  • Reittherapie(1)
  • Reittherapie(2)
  • Reittherapie(3)
  • Reittherapie(4)
  • Reittherapie(5)
  • Reittherapie(6)
  • Reittherapie(7)
  • Reittherapie(8)
  • Reittherapie(9)
  • Reittherapie(10)
  • Reittherapie(11)
  • Reittherapie(12)
  • Reittherapie(13)
  • Reittherapie(14)
  • Reittherapie(15)
  • Reittherapie(16)
  • Reittherapie(17)
  • Reittherapie(18)
  • Reittherapie(19)
  • Reittherapie(20)
  • Reittherapie(21)
  • Reittherapie(22)
  • Reittherapie(23)
  • Reittherapie(24)
  • Reittherapie(25)
  • Reittherapie(26)
  • Reittherapie(27)
  • Reittherapie(28)
  • Reittherapie(29)
  • Reittherapie(30)
  • Reittherapie(31)
  • Reittherapie(32)
  • Reittherapie(33)
  • Reittherapie(34)
  • Reittherapie(35)
  • Reittherapie(36)
  • Reittherapie(37)
 
 
 
Carl-Sandhaas-Schule
Hebelstr. 14a
77716 Haslach
Tel. 07832 - 9748110

Lehrerzugang

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech